You are currently browsing the category archive for the ‘Kommentar’ category.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An einem strahlend sonnigen Samstag erspielte und erkämpfte Viribus United vorm Münsteraner Schloß einen vielumjubelten Podiumsplatz. Nach der ungeschlagenen Vorrunde standen 8 Punkte und ein Torverhältnis von 5:2 zu Buche. Dies reichte zum zweiten Platz innerhalb der Vorrunden Gruppe. Viribus versprühte schwungvollen Spielwitz und spielte zahlreiche Torgelegenheiten heraus. Besonders kurios der Sieg gegen „A Mekka“ beide Tore zum 2:1 Sieg vielen nach einer Ecke durch Toptorjäger Klaas, das Siegtor viel in letzter Sekunde. Im Halbfinale konnten die wackeren defensiev Künstler schließlich eine Niederlage nicht verhindern.

Doch am Ende des Tages sollte noch ein Happy end stehen. Im Spiel um Platz drei gelang ein überzeugender 4:1 Sieg,  gegen das Team der internationalen Brücke Münster in dem die extra noch angereisten Joker Patrick und Leon. Kurioser Weise knickten trotz fairer Party gleich drei Spieler mit einer schmerzhaften Blessur in der Unterleibregion ein, was zu längeren Unterbrechungen führte. An dieser stelle können wir aber mitteilen: Alle sind wohl auf, und können auch wieder aufrecht gehen! Gegen 10 uhr noch mit sechs Mann am Start, vergrößerte sich das Team stündlich. Defensiv und Offensiv überzeugten heute mit Ausnahme des Halbfinals:  Julian D., Hannes, Arne, Simon, Patrick, Leon V., Till, Klaas,  Rafael, Ruwen, Waldemar, Gregor und  Nils. Wir bedanken uns für die gue Organisation und die freundschaftliche Atmosphäre.

Viribus United wünscht

einen ganz ganz nicen Sommer!

Advertisements

Viribus konnte sich am 10. nachgeholten Spieltag über einen Sieg freuen. Im vorletzten Spiel des Tages standen die VUs bisher stehr starken Könige gegenüber. Nach dem Dauertief in den Rückrunde zeigten alle Spieler überragende Leistungen, dass auch im Zusammenspiel seid langem von allen Erwartet wurde. 2 Tore durch Leon I. brachten die Viribis verdient in Fürhung, der Anschlusstreffer durch den König-Kepper mit dem Abpfiff juckte da keinen mehr.

Wir bedanken uns bei den fairen Team von SG König und gratulieren den Tornados gleichzeitig zur Titelverteidigung. Auch wenn die Meisterchaft entschieden ist, sollten wir uns nicht entmutigen lassen und nächsten Samstag eine ebenbürtige Leistung gegen ASEC zeigen…

Am gestrigen Samstag mussten sich die neu erstarkten Viribis zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben. Nach 2 gelungenen Spielen VU’s Tagesführung spielten wir gegen Bohemians (ehemals frei:gespielt), nachdem einige Viribis zunächst bei geschwächten ASEC’s (7 SPieler) aushelfen mussten. Das Team stellte sich sich vor Anpfiff als sehr stark heraus. 16 Mann standen spielbereit am Spielfeldrand, auch Leon L. war zur psychischen Untertützung angereist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Spiel begann wie es endete: sehr unruhig. In der ersten Hälfte hielten die Spieler von VU dem spierischen wie dem oralen Druck der Bohemains noch stand und brachten das 0:0 in die Halbzeit. Größte Chance für VU kurz vor Abfiff nach einer starken Flanke vors Tor nach einer Standartsituation.

Bohemians spielten auch ion der zweiten Hälfte nicht schlecht und ließen den Ball zeitweilig sehr gut laufen. Gleichzeitg machten den Viribis die Luftkämpfe und ein unübersichtliches Stellungsspiel zu schaffen. Das 0:1 war dennoch das Ergebis einer unglücklichen Unaufmerksamkeit nach nicht gegeben Einwurf. Unter Bedrängnis und mit ein wenig Glück konnte der Ball noch ins kurze Eck eingeschoben werden. Mit dem Rückstand kam noch mal ein wenig Fahrt auf, der sich jedoch leider nicht als Tor auszahlen sollte.

Das Spiel wurde nun zunehmden zerfahrener und Bohemains legten sowohl spielerisch als auch in den DIskussionen noch eine Schippe drauf. Von der Unruhe auf dem Platz angesteckt konnte sich VU keine klare Chance mehr erarbeiten und kassierte mit dem 0:2 die Entscheidung.

Leider ein sehr unruhiges Spiel mit viel Potential bei VU nach oben und der Chance nächsten Samstag gegen Monasteria alles besser zu machen. Positiv bleibt die gelungene Tagesleitung, es waren imer genug Spieler neben Platz um die Spiele gut über die Bühne zu bringen. Wir danken vor allem dem Schirigespann (von Graswurzel) für den fairen Pfiff – daran hat es nicht gelegen!

Mit von der Partie: Nils, Gregor, Daniel L., Janic, Hannes, Robert, Christoph, Daniel S., Rob, Basti, Benjamin B., Leon V., Jules, Ralf, Hendrick und Till.

Mit einem überzeugendem Sieg gegen den Liganeuling Prost SV kann sich VU weiterhin an der Ligaspitze behaupten. Mit dem ersten Spiel an diesem Samstag begann das Duell mit deutlichen Spielanteilen bei Viribus, dass sich auch schnell im ersten Tor auszahlte. Bis zur Halbzeit legte VU noch vier mal nach, sodass man mit einer 5:0 Führung beruigt in die Halbzeit gehen konnte.

Nach der Pause fand Prost SV besser ins Spiel und verkürzte auf 5:1. Der ursprüngliche Abstand konnte jedoch durch einen treffer wiederhergestellt werden: Endstand 6:1.

Dabei waren Nils, Gregor, Daniel L., Hannes, Christoph, Daniel S., Rob, Simon H., Leon V., Jules und Hendrik.

Wir bedanken uns bei Prost SV für das sehr faire Spiel. Das junge Team wird noch viel Potential in der Bunten Liga haben und das in der Rückrunde bestimmt zeigen!

Ein 3:1 Erfolg gegen Maschine Münster machte bei gleichzeitigem Unentschieden der ASEC-Kamerouner VU die Tabellenführung ein.

Nach schwachem Beginn begünstigt durch einen etwas unsicheren jedoch durchaus motivierten Schiedsrichter konnte die erste Viertelstunde überstanden werden nud VU fand langsam ins Spiel. Trotz Mondlandschaft stand die Abwehr sicher, was nicht zuletzt am Bollwerk Jules lag.

Vorne erarbeiteten sich die Truppe ein ums andere Mal so etwas wie Chance, konnte jedoch nichzt zwingend genug agieren. Aus dem Nichts und wohl dem Spiel ein wenig überdrüssig schnappte sich Schweitzer die Pille im Mittelfeld und ließ Adam mit einer schönen Bogenlampe sehr alt aussehen. Nach diesem 1:0 plätscherte das Spiele erneut bis zur Halbzeit, auch wenn die Anspannung allen Spielern anzumerken war. Den Rest des Beitrags lesen »

nächste Spiele

Keine bevorstehenden Ereignisse

Trage dich ein um über Neuigkeiten auf dieser Homepage per Mail informiert zu werden.

Kategorien

bisherige Artikel