Nun ist es offiziell: Gründungsmitglied Arnaud Brandon verlässt mit sofortiger Wirkung seinen Arbeitgeber Viribus United. Wie bereits in den letzten Tagen VU-intern gemutmaßt wurde, macht Van Gaals Kaderplanung für die nächste Saison auch nicht vor dem Traditionsclub der Bunten Liga Münsterland halt.

Ribery’s Vertragsverlängerung war eine Sache, aber sich den Ribery der BuLi Münsterland noch dazu zu holen, damit haben nicht viele gerechnet. „Brandons Wechsel zu den Münchenern ist offiziell“ lautete es heute von Seiten des VU-Managements; zur Ablösesumme wollte man bislang jedoch nichts Genaueres bekannt geben. „Wir möchten uns zu den formellen Wechselmodalitäten derzeit nicht äußern. Es war Herr Brandons Wunsch zu wechseln und dem sind wir nachgekommen. Wir haben große Erfolge mit ihm gefeiert und wünschen ihm weiterhin gutes Gelingen, sowohl im Sportlichen als auch im Privaten. Herr Brandon ist ein erstklassiger Spieler und dies wird er auch in München zeigen können!“

Auch der Grund für den Wechsel noch vor Saisonende bleibt derzeit ein Rätsel. Brandon, VU-Gründungsmitglied und Rekordspieler der Bunten Liga Münsterland, war zweifelsohne einer der Leistungsträger und Hauptverantwortlichen für VUs derzeitige Tabellenplatzierung in der Meisterschaft. „Wir können nur soviel sagen, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass Herr Brandon noch einmal vor Ende der Saison zum Einsatz kommen könnte,“ ließ das Management verlauten.

Die Gegner können also bis zum Ende der Saison gespannt sein …

Advertisements