Rückblick:

Das Spiel gegen Barrio forderte wie immer sein Opfer (Viribus gedenkt weiterhin unserem Verteran Christoph!) wurde auch der schwarze Riese ausgenockt. Mit 11 Mann wurde VU dann von einem Konter überrascht und musste sich 0:1 geschlagen geben.

Augenblick:

Nach dem bitteren Einstieg in die Rückrunde gegen die Barrionnisten (ohne Hansaviertel) – Spielbericht – konnte nun an die alten Zeiten angeknüpft werden. Mit einem Foulelfmeter ging VU in der ersten Hälfte glücklich in Führung. Das Spiel blieb spannend. Doch VU drehte um Mats H., den neuen starken Mann in der Innenverteidigung (neben Hannes), auf und legte mit einem 2:0 verdient nach. Auch der Anschlusstreffer konnte VU nicht aus der Ruhe bringen und nach einem hektischen Schlagabtausch machte Vu den Sack mit dem 3:1 zu!

Ausblick:

Damit schiebt sich VU auf Platz 5 vor (Tabelle siehe links) und nächste Woche geht es gegen Maschine (ein Pflichtsieg?)…

Advertisements