Mit einer neuen Schlagkräftigen Truppe mussten sich 13 meisterliche Viribis gegen den starken Vorjahresmeister in Spe beweisen.

Doch schon in der ersten Hälfte musste VU einem frühen Rückstand hinterher laufen. In dem letzten Spiel der Hinrunde war ein Sieg für die Moral wichtig, um so wichtiger war das schnelle Gegentor in der ersten Hälfte durch unseren neuen Leon – der Name ist Programm!In der zweiten Hälfte konnte sich VU erneut durchsetzen und die Leistung in Tore umwandeln. Das 2:1 konnte der ebenfalls neue Mitspieler Ali erzielen und so ein wenig Ruhe in das Spiel bringen. Die Bohemians drehten gegen Ende noch mal auf, was Raum für Konter eröffnete und Leon kurz darauf den zweiten Schlag zum 3:1 erzielte.

Was für ein Auftakt/Abschluss in der Bunten Liga! So kann es mit einer gesunden Mischung aus alten Hasen und frischen Spielern weiter gehen. Wir danken den Bohemians für das überwiegend faire Spiel auf hohem Niveau.

Advertisements