Die lang erwartete Tabellenführung ist geschafft! SGK und frei:gespielt patzen, Graswurzel und Barrio trennen sich 0:0 und VU erfüllt seine Pflicht.

Bestes Wetter und spielfreudige Viribi waren der Garant für einen gelungenen 7. Spieltag seitens des neuen Tabellenführers. War der Sieg gegen draußen!05 doch eher Formsache, hing der Gesamterfolg des Spieltages vielmehr von der Konkurrenz ab. Und diese spielte heute ganz klar für Viribus.

Nachdem die SG König gegen den neuen Favoritenschreck MFC ( der  letzte Woche bereits 5:0 gegen Rekordmeister Barrio Hansa siegte) 4:1 verlor, patzte auch frei:gespielt 0:2 gegen eine stark aufspielende Maschine Münster. frei:gespielt holt sich damit die 2. Niederlage in Folge ein und der MFC entwickelt sich zunehmend zu einer ernsten Konkurrenz für die Spitzenteams, ist der MFC jetzt bereits fünfter noch vor Rekordmeister Barrio Hansa und punktgleich mit der SGK und frei:gespielt. Denn auch die Barriosti kamen im letzten Spiel des Tages nicht über ein 0:0 gegen die Graswurzelktornados hinaus. Dabei ähnelte das Spiel sehr den Mittelfeldgeplänkeln der letztwöchigen Partie zwischen den Tornados und VU. Auch in dieser Woche annulierten sich beide Teams gegenseitig im Mittelfeld und kamen nur vereinzelt zu klaren Torchancen.

Großer Nutznießer des Spieltages ist damit VU, die dem Liganeuling draußen!05 mit einem 9:0 die höchste Niederlage der laufenden Saison bescherten. Dabei überzeugte VU nicht nur als Mannschaft, sondern konnte sich auch auf seinen Rekordtorschützen Leon Levis verlassen. Nach bislang vermeintlicher Ladehemmung markierte er nicht nur 4 Tore selbst, sondern bereitete auch noch weitere Treffer wunderschön vor. Damit ist die Konkurrenz gewarnt: Levis trifft wieder. Und auch die momentan drittbeste Abwehr der Liga gab sich heute keine Blöße. War draußen!05 vor allem in der zweiten Hälfte aktiver in der Offensive, kamen die blauen Kicker dennoch nicht an der deutsch-italienischen Abwehr von VU vorbei. Zu bedauern war dabei lediglich VUs Torwart Nils, der so gut wie nichts zu tun bekam.

Die Viribi bedanken sich hiermit bei draußen!05 für dieses überaus faire Spiel und freuen sich auf die nächste Woche, wenn es gegen den frei:gespielt-Bezwinger Maschine Münster geht.

Advertisements