Die Ferien gehen zu Ende, der Sommer kühlt merklich runter, die Rasenflächen erholen sich langsam und die Ersten beginnen so langsam, ihre Pöhler wieder hervorzuholen (oder gar wieder einzutreiben, so zuvor verliehen…).

Die BuLi geht in die 4. Saison und bei Viribus United dreht die Orga wieder auf Hochtouren. Während die Torwartfrage (wir berichteten!) nun aufgrund von Neuinvestitionen auf Seiten des bisherigen Stammkeepers Nils Seik vorübergehend geklärt scheint, ist der enorme Verlust von Viribus‘ aktivsten defensiven Mittelfeldakteurs Gregor Schweitzer noch unbeantwortet geblieben. Die Ausleihe des Gründers und Rekordspielers von Viribus United an die italienische Fiorentina schien bereits im Vorfeld stark diskutiert und bislang konnte das VU-Management noch keinen Ersatzspieler präsentieren.

Man darf also auf die taktische Ausrichtung des Rekordvizemeisters VU gegen die Mannen von Monasteria gespannt sein, wenn die Saison am 26.09. in der Coerheide eingeläutet wird. Anpfiff des vierten fünften Spieles ist um 16:00 auf dem Rasenplatz.  Der komplette Spielplan findet sich hier.

Zum Showdown kommt es dann spätestens am 2. Spieltag, wenn VU auf den Vorjahresmeister und Erzrivalen frei:gespielt trifft. Hier wird sich dann endgültig zeigen, ob beide Mannschaften und Titelanwärter ihre Hausaufgaben während der Sommerpause gemacht haben, oder nicht …

Advertisements