Durch einen erfolgreichen Start in der Gruppenphase (5 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage), konnte sich die VU-Auswahl hinter den späteren Turniersieger ISA eV., aber  noch vor die jeweilige Auswahl der BuLi-Mannschaften von der Maschine und frei:gespielt, auf den 2. Platz der Gruppe A schießen. Das Überkreuzspiel gegen ‚Partizan Südpark‘, den Dritten der Gruppe B, wurde dann mit 3:2 gewonnen und mit dem Einzug ins Halbfinale belohnt. Dazu Gregor Schweitzer:

Zunächst konnten wir die Vorrunde auf Platz 2. mit 16 Punkten beenden. Neben mehreren Siegen mit einem Tor Vorsprung konnte auch ein 8:0 gefeiert werden. Im Viertelfinale wurde der Partisan Südpark mit 3:2 besiegt.

Das glühende Wetter am Leo-Campus machte den Kickern jedoch im weiteren Verlauf zu schaffen, so dass die Truppe um Marcus, Arnaud, Leon, Gregor, Sebastian, Nick und der würdigen Torwartvertretung Oguz – zwar nur sporadisch zwischen den Pfosten, aber bereits beim Sieg des Brückepokals vor 2 Jahren einer der Leistungsträger – das Halbfinale gegen die zuvor noch in der Gruppenphase besiegten Brasilianer vom ISA e.V. abgeben musste und das Spiel um Platz drei bestreitete.

Während sich BuLi-Meister frei:gespielt im Finale ebenfalls dem verdienten Turniersieger ISA e.V. geschlagen geben musste, war auch das Spiel um Platz drei gegen die Truppe von WUSKZ für VU nicht mehr zu gewinnen.

Was bleibt nach 9 stündigem Fußballfest in strahlender/ knallender Sonne: ein „undankbarer“ Vierter Platz (besser als beim Balck-Stars-Cup allemal!) von 16 Teams, mit dem sich die Mannschaft auf jeden Fall zufrieden geben kann.

Ein großer Dank sei hiermit an die treuen Fans, Oguz und vor allem an die Ausrichter der Brücke gerichtet. Auch wollen wir auf diesem Wege den Siegerteams ISA, frei:gespielt und WUSKZ gratulieren.

Bilder folgen hoffentlich bald…

Advertisements