p1010058

Mit 10 Mann auf Asche plus eine angenehme Aushilfe konnte VU sich heute erneut über einen knappen Sieg freuen. Unter der kompetenten Leitung des gestern niederlegenen MFC war es ein umkämpftes Spiel auf beiden Seiten. Nach frühen Führung durchLeon Levis Indjike nach einem überraschendem Traumdoppelpass mit einem der neuen „Generation VU“ wurde das Spiel kaum ruhiger. Mit verstauchten Knöcheln bei Micha 1+2 sowie Leon begann die 2. Halbzeit unter den wachsamen Augen zweier Treuer Fans mit leichtem Niederschlag.

Nach einem hektischen Eeinstieg konnte sich Levis erneut in einem Geplänkel im gegnerischen Strafraum gegen Torwart und Libero durchsetzen und die Kugel irgendwie reinschieben. Dennoch blieb die Machine am laufen und spornte sich sebst noch einmal an – „ein sehr unangenehmer Gegner“ folgerte Michael Dunker nach dem Spiel folgerichtig.

Der 2:1 Anschlusstreffer durch ein Verkettung unglücklicher Umstände nach einer Flanke leitete die heisse Phase ein. Maschine drückte weiter konnte aber dank starker Teamleistung und 2 Paraden in Schach gehalten werden

Mit diesem wichtigem Sieg endet ein wildes Wochenende, in der heissen Endphase der bunten Liga. Danke für das dennoch faire an Maschine sowie unseren 11. Mann von Poison Münster.

Nächste Woche geht es  gegen einen ebenso schwierigen Gegner: Graswurzeltornados. Sie werden uns erneut auf Asche um 13:30 begegnen…

Advertisements